03366_5208-0      
info@nlsi.de

Verwaltungen qualifizieren berufliche Quereinsteiger beim Niederlausitzer Studieninstitut
117. Angestelltenlehrgang I eröffnet

Lübben. Das Aufgabenspektrum, welches von Kommunalverwaltungen erfüllt werden muss, ist breit gefächert: Sie kümmern sich um örtliche Freizeiteinrichtungen ebenso wie um die Reinigung öffentlicher Wege und Plätze und um die Feuerwehr. In den örtlichen Bürgerbüros kann man beispielsweise den Personalausweis beantragen oder seinen Wohnsitz anmelden. Die Bediensteten des Ordnungsamtes sorgen dagegen dafür, dass man im jeweiligen Ort sicher und in einem sauberen Umfeld leben kann. So vielfältig wie die Aufgaben der Kommunalverwaltungen ist auch die Ausbildung, mit denen Kommunalbedienstete auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Nicht umsonst haben die Landkreise und kreisfreien Städte vor über 30 Jahren in Brandenburg ihre eigenen Zweckverbände gegründet, die seitdem mit der Aus- und Fortbildung von Kommunalbediensteten betraut sind.

Im April eröffnete der Zweckverband Niederlausitzer Studieninstitut für kommunale Verwaltung (NLSI), welcher für die Kommunalverwaltungen im südöstlichen Teil des Bundeslandes Brandenburg zuständig ist, einen neuen Angestelltenlehrgang I im Schulungszentrum in der Cottbuser Straße in Lübben. Mit diesem Lehrgang werden berufliche Quereinsteiger für Sachbearbeitertätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung qualifiziert. In den nächsten Monaten werden die Teilnehmer dort - neben ihrer normalen Arbeit in den Verwaltungen - zusätzlich die Schulbank drücken. Das Gesamtvolumen an Präsenzunterricht beträgt 480 Unterrichtsstunden. Die im Unterricht behandelten Themen reichen von Rechtsfächern wie beispielsweise „Kommunalrecht“ oder „Verwaltungsrecht“ bis hin zur „öffentlichen Betriebswirtschaftslehre“. An Prüfungen haben die Teilnehmer vier Klausuren und eine mündliche Prüfung zu absolvieren, bei der eine typische Arbeitssituation in einer Kommunalverwaltung simuliert wird. 

An ihrem ersten Lehrgangstag wurden die Teilnehmer bereits mit wichtigen Fachthemen aus dem Modul „Organisation, Kommunikation und Kooperation“ durch die langjährigen Dozenten Dr. Andreas Borning unterrichtet.

 
In den nächsten Monaten warten spannende Lehrinhalte auf die Teilnehmer des 117. Angestelltenlehrgangs I. Los ging es am ersten Tag mit dem Fach Organisation, Kommunikation und Kooperation bei dem Dozenten Dr. Andreas Borning (l.). Foto: NLSI.